030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Klage der Senator Film GmbH durch Rechtsanwälte Sasse & Partner

Uns liegt eine Klage der Senator Film Verleih GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Dirk Steiger und Peter Heinzemann, Schönhauser Allee 53, 10437 Berlin zur Begutachtung vor.

Prozessbevollmächtigte ist die Kanzlei  Sasse & Partner Rechtsanwälte , Eppendorfer Weg 93 a, 20259 Hamburg .

Der Klage vorrausgegangen war eine Abmahnung bezüglich des Filmwerkes „ Public Enemy No. 1 – Mordinstinkt.

In der Abmahnung wurde eine außergerichtliche vergleichsweise Einigung vorgeschlagen. Der Mandant sollte zur Abgeltung aller angeblich bestehenden Schadenersatzansprüche 800,00 € zahlen.

Nach Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung und Verweigerung der Zahlung aus verschiedenen Gründen wurde durch die Senatorfilm GmbH  Zahlungsklage eingereicht.

Senatorfilm versucht nunmehr klageweise durch die Rechtsanwälte Sasse & Partner eine Forderung von 1005,80 EUR geltend zu machen. Diese setzt sich aus 755,80 EUR Rechtsanwaltskosten  + 250,00 EUR Lizenzvorrauszahlung + 20,00 € Post- und Telekommunikationskosten zusammen.

Bei angeblichen Urheberrechtsverstößen in Filesharingnetzwerken sollte der Sachverhalt stets genau aufgeklärt werden. Ob der Abgemahnte oder Beklagte Lizenzgebühren schuldet ist abhängig davon, ob er als Täter oder Teilnehmer oder als mittelbarer Störer anzusehen ist.

 

Kontakt:

Sievers & Coll. Rechtsanwälte

Rheinstraße 11

12159 Berlin

Tel.: 030 323 015 90

Fax: 030 323 015 911

Email: mail@recht-hat.de

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org