030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Waldorf Frommer Abmahnung – VERONICA MARS

Waldorf Frommer Abmahnung für den Film VERONICA MARS iAd. Warner Bros. Entertainment GmbH

Die Rechtsanwälte Waldorf Frommer aus München mahnen derzeit im Auftrag der Warner Bros. Entertainment behauptete Urheberrechtsverletzungen an dem Filmwerk VERONICA MARS ab. Schon an der Überschrift der Abmahnschreiben – “illegale Tauschbörsenangebot über Ihren Internetanschluss”  – wird deutlich, was dem betroffenen Anschlussinhaber vorgeworfen wird.

Er soll über ein Peer-to-Peer Netzwerk, auch schlicht als Tauschbörse bezeichnet, den Film Veronica Mars Dritten weltweit zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt haben. Die Rechtsanwälte Waldorf Frommer fordern den Anschlussinhaber auf, aufgrund der unerlaubten öffentlichen Zugänglichmachung im Sinne des § 19a UrhG eine strafbewehrte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung abzugeben und einen Betrag in Höhe von 815 EUR zu bezahlen. Der Gesamtbetrag in Höhe von 815 EUR setzt sich aus einem Schadensersatzbetrag für die Warner Bros. Entertainment GmbH in Höhe von 600 EUR und vorgerichtlichen Rechtsanwaltskosten in Höhe von 215 EUR zusammen.

Wir haben auf unserer Internetseite einen Überblick über die Reaktionsmöglichkeiten auf Waldorf Frommer Abmahnungen zusammengestellt, wo Betroffene hilfreiche Informationen finden sollten.

Darüber hinaus bieten wir eine kostenlose Ersteinschätzung unter der Telefonnummer 030 / 323 015 90 an.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org