030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Waldorf Frommer Abmahnung – STORM HUNTERS

Waldorf Frommer Abmahnung i.A.d. Warner Bros. Entertainment GmbH für STORM HUNTERS

Die Warner Bros. Entertainment GmbH aus Hamburg lässt seit geraumer Zeit Urheberrechtsverletzungen durch die Rechtsanwälte Waldorf Frommer aus München abmahnen. Unserer Kanzlei wurde heute eine Abmahnung von Waldorf Frommer im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH für das Filmwerk „Storm Hunters“ zur Prüfung vorgelegt. Darin wird dem betroffenen Mandanten vorgeworfen, den Film STORM HUNTERS in einer sog. Tauschbörse, einem Peer-to-Peer-Netzwerk, Dritten weltweit kostenlos zum Download angeboten zu haben. Wie bei nahezu allen Abmahnungen der Kanzlei Waldorf Frommer werden daher die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, sowie die Zahlung eines pauschalen Betrages in Höhe von 815,00 EUR gefordert.

Wie reagiert man sinnvollsten auf Waldorf Frommer Abmahnungen?

Die betroffenen Anschlussinhaber, die oft selbst nicht für den Down- oder Upload verantwortlich sind, stellen sich immer wieder die Frage, wie sie auf die Abmahnungen von Waldorf Frommer reagieren können.

Wir haben auf unserer Internetseite einen Überblick über die Reaktionsmöglichkeiten auf Waldorf Frommer Abmahnungen zusammengestellt. Hier können Sie sich in die Materie „Abmahnung Filesharing“, insbesondere aber speziell zu Abmahnungen Waldorf Frommer einlesen und sich so einen ersten Überblick verschaffen.

Grundsätzlich sollte zunächst geklärt werden, ob und ggf. wer den Film „Storm Hunters“ tatsächlich  herunter- bzw. gleichzeitig hochgeladen hat. Denn nur diese Person haftet auf Schadensersatz, wobei auch hier noch nichts darüber gesagt ist, in welcher Höhe Schadensersatz geschuldet ist.

Ist der Anschlussinhaber selbst nicht für den Upload des Films „Storm Hunters“ verantwortlich, haftet er zumindest nicht auf Schadenersatz, der in den Waldorf Frommer Abmahnungen allein mit 600,00 EUR beziffert wird. Sofern also andere Familienmitglieder, Mitbewohner oder Untermieter für die Urheberrechtsverletzung verantwortlich sind, haftet der Anschlussinhaber nur noch auf Erstattung der vorgerichtlichen Rechtsanwaltskosten, die in der Regel gemäß § 97a UrhG auf einen Gegenstandswert von 1.000,00 EUR, mithin also 124,00 EUR gedeckelt sind. Aber auch eine Haftung auf Erstattung der Rechtsanwaltskosten kommt nur dann in Betracht, wenn der Anschlussinhaber – ohne selbst „Täter“ zu sein, als sog. „Störer“ haftet. Ob das der Fall ist, muss am jeweiligen Einzelfall beurteilt werden.

Wir bieten Anschlussinhabers, die auch von Waldorf Frommer Abmahnungen betroffen sind, die Möglichkeit einer kostenlosen Ersteinschätzung unter 030/ 323 015 90.

Keinesfalls sollten Betroffene auf eigene Faust reagieren. Natürlich ist jede Abmahnung erst einmal ein Schock, zumal auch der geforderte Betrag in Höhe von insgesamt 815 EUR für den behaupteten Upload EINES Films nicht gerade wenig ist.

Seit Jahren stehen wir Abgemahnten mit Rat und Tat zur Seite. Während es früher kaum repräsentative Rechtsprechung gab und man so der Ansicht des jeweils erkennenden Richters nahezu schutzlos ausgeliefert war, existiert inzwischen doch einige höchstrichterliche Rechtsprechung, an die sich die Instanzgerichte im Wesentlichen zu halten haben. Filesharingprozesse sind folglich längst nicht mehr so aussichtslos, wie es noch vor drei oder vier Jahren war. Wir haben auf unserer Internetseite einige Urteile, die wir für unsere Mandanten erstritten haben, im Volltext veröffentlicht. Wir lassen diese Urteile für sich sprechen.

Lassen Sie sich nicht von vollmundigen Versprechen vieler Rechtsanwälte verunsichern. Vertrauen Sie auf augenscheinliche Erfolge und jahrelange Erfahrungen mit Waldorf Frommer Abmahnungen.

Wenn auch Sie von einer Abmahnung der Rechtsanwälte Waldorf Frommer im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH für den Film STORM HUNTERS betroffen sind, setzten Sie sich mit uns in Verbindung.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org