030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Waldorf Frommer Abmahnung – 300 RISE OF AN EMPIRE

Waldorf Frommer Abmahnung iAd. Warner Bros. Entertainment GmbH – 300 RISE OF AN EMPIRE

Die Münchner Rechtsanwälte Waldorf Frommer mahnen im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH die unerlaubte Verwertung des erst kürzlich erschienene Filmwerkes 300 – RISE OF AN EMPIRE ab. Es handelt sich dabei um den zweiten Teil des bereits 2006 erschienenen, damals in der Tat neuartigen, Filmes “300”.  Betroffenen wird vorgeworfen, den Film im Rahmen eines Peer-to-Peer-Netzwerkes (Internet-Tauschbörse) Dritten zum Download angeboten zu haben.

Durch den mit dem Download einhergehenden gleichzeitigen Upload der Datei wird das Filmwerk “öffentlich zugänglich” iSd. § 19a UrhG gemacht. Dies zieht im Wesentlichen zwei Ansprüche nach sich, nämlich einen Anspruch auf Unterlassung und einen Anspruch auf Schadensersatz.

Aber Vorsicht: Nicht immer besteht tatsächlich ein Unterlassungsanspruch gegen den jeweils in Anspruch genommenen Anschlussinhaber. Dieser haftet nur dann für die über seinen Internetanschluss begangenen Urheberrechtsverletzungen, wenn er entweder Täter oder sog. Störer ist. Während die Beurteilung, ob man selbst als Täter in Frage kommt, noch recht eindeutig beantwortet werden kann, ist dies bei der sog. Störerhaftung schon schwieriger. Hier kommt es entscheiden auf die individuelle Konstellation an. Wer beispielsweise darlegen kann, dass nicht er selbst, sondern anderer volljährige Familienmitglieder für den Upload des Filmwerkes 300 – Rise of an Empire verantwortlich sind, haftet auch nicht als Störer. In solchen Konstellationen besteht weder ein Unterlassungs- noch Schadensersatzansprüche der Warner Bros. Entertainment GmbH.

Ob ein Anspruch auf Zahlung des “Vergleichbetrages” in Höhe von 815 EUR besteht, ist wiederum am Einzelfall zu beurteilen. Grundsätzlich kann Schadensersatz nur vom tatsächlichen Täter verlangt werden. Für die Konstellationen, in denen der Anschlussinhaber maximal als Störer haftet, bedeutet dies, dass auch maximal die vorgerichtlichen Rechtsanwaltkosten, die sich dann richtigerweise auf 124,00 EUR belaufen zu erstatten wären. A

Wir haben auf unserer Internetseite einen Überblick über die Reaktionsmöglichkeiten auf die Abmahnungen von Waldorf Frommer zusammen gestellt. Hier können sich Betroffene vorab über die weitere Vorgehensweise informieren. Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass allein der Überblick eine individuelle Rechtsberatung nicht ersetzen kann. Wir stehen Ihnen hier aber gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Wenn auch Sie von einer Abmahnung der Rechtsanwälte Waldorf Frommer im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH für das Filmwerk 300  – Rise of an Empire  betroffen sind, setzten Sie sich mit uns in Verbindung. Unter der Berliner Telefonnummer 030 / 323 015 90 bieten wir Ihnen eine kostenlose Ersteinschätzung.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org