030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Urheberrechtliche Abmahnung Rechtsanwälte Denecke, von Haxthausen & Partner im Auftrag der DigiRights Administration GmbH für diverse Titel

Die Berliner Rechtsanwälte Denecke, von Haxthausen & Partner mahnen im Auftrag der DigiRights Administration GmbH die unerlaubte Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke in sog. Tauschbörsen ab. Aktuell geht es um die folgenden Musikwerke:

Mike Candys – Toghether Again

Eric Chase – Everybody Surrender

Klaas and Bodybangers – Freak

Martin Solveig & Dragonette – Hello

Phunk Investigation vs. Boy George – Generation of Love 2011

Tim Berg – Seek Bromance

Alle Titel befinden sich auf dem Sampler Viva Club Rotation Vol. 48. Da sich auf diesem Sampler insgesamt 48 Titel befinden, ist das Risiko von Folgeabmahnungen erheblich. Hier kann es unter Umständen hilfreich sein, sog. vorbeugende Unterlassungserklärungen abzugeben, um nicht hintereinander von verschiedenen Rechtsanwälten für verschiedene Rechtsinhaber kostenintensiv abgemahnt zu werden.

Die Rechtsanwälte Denecke, von Haxthausen & Partner verlangen die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, sowie die Zahlung eines pauschalen Vergleichbetrages in Höhe von 1.140,00 EUR.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org