030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

NIMROD Rechtsanwälte – Spintires Offroad Truck Simulator

Abmahnung NIMROD (Bockslaff & Scheffen) für SPINTIRES Offroad Truck Simulator i.A.d. rondomedia Marketing & Vertriebs GmbH

Die Berliner Rechtsanwälte Bockslaff & Scheffen, handelnd unter „NIMROD Rechtsanwälte“ mahnen derzeit im Auftrag rondomedia Marketing & Vertriebs GmbH die unerlaubte Verwertung des Computerspiels „SPINTIRES Offroad Truck Simulator“ ab. Betroffenen wird vorgeworfen, das Spiel SPINTIRES Offroad Truck Simulator im Rahmen eines Peer-to-Peer Netzwerkes Dritten, nämlich anderen Teilnehmers der Tauschbörse, weltweit kostenlos zum Download angeboten zu haben.

Gefordert wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, sowie die Zahlung eines pauschalen Betrages in Höhe von 800,00 EUR.

Wie reagiert man richtig auf NIMROD Abmahnungen?

Das kommt darauf an. Nicht jede Abmahnung ist berechtigt, manche gar nicht, manche teilweise. Es kommt also immer noch auf den jeweiligen Einzelfall an.

Wer als angeschriebener Anschlussinhaber nicht selbst für den Upload des Computerspiel „SPINTIRES Offroad Truck Simulator“, haftet nicht auf Schadensersatz.

Sollten andere Familienmitglieder für den Upload verantwortlich sein, kommt es darauf an, ob der Anschlussinhaber Prüf-und Überwachungspflichten außer Acht gelassen hat. Ist dies der Fall, haftet der Anschlussinhaber zwar auch nicht auf Schadenersatz, wohl aber – als sog. Störer – auf Erstattung vorgerichtlicher Rechtsanwaltskosten. Diese sind allerdings seit der Einführung des Gesetzes gegen unseriöse Geschäftspraktiken im Oktober 2013, in aller Regel gemäß des in diesem Zusammenhang neu gefassten § 97a UrhG auf 124,00 EUR gedeckelt.

Wer allerdings weder als Täter, noch als Störer haftet, ist weder zur Abgabe einer lebenslänglich verpflichtenden Unterlassungserklärung, noch auf Erstattung irgendwelcher Geldbeträge verpflichtet.

Aber selbst im ungünstigsten Fall, wenn als der Anschlussinhaber selbst für den Upload des Computerspiels SPINTIRES Offroad Truck Simulator verantwortlich sein sollte, können die geforderten Beträge – teilweise erheblich – reduziert werden.

Auf keinem Fall sollte ungeprüft eine Unterlassungserklärung unterzeichnet werden und die Beträge blind gezahlt werden.

Wir haben auf unserer Internetseite einen Überblick über die Reaktionsmöglichkeiten auf NIMROD Abmahnungen zusammengestellt. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit können sich hier Betroffene vorab einen guten Überblick verschaffen.

Wenn auch Sie von einer Abmahnung der Rechtsanwälte NIMROD (Bockslaff & Scheffen) im Auftrag der rondomedia Marketing & Vertriebs GmbH für das Computerspie SPINTIRES Offroad Truck Simulator betroffen sein, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Unter der Berliner Telefonnummer 030 / 323 015 90 bieten wir Ihnen eine kostenlose Ersteinschätzung.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org