030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Klage Baumgarten Brandt für Zentropa Entertainments23 ApS wegen Antichrist

Klage  Baumgarten Brandt Rechtsanwälte

Uns liegt eine Klage der Kanzlei  Baumgarten Brandt Rechtsanwälte (BaumgartenBrandt Rechtsanwälte) im Auftrag der Zentropa Entertainments23 ApS vertreten durch den Geschäftsführer Peter Aalbæk Jensen aus Dänemark vor. Mit der Klage der Rechtsanwälte Baumgarten Brandt (BaumgartenBrandt) vor dem Landgericht Köln wird Unterlassen sowie Freistellung der außergerichtlichen Rechtsanwaltskosten wegen Urheberrechtsverletzungen an dem Film Antichrist begehrt. Den Streitwert der Klage beziffert die Kanzlei Baumgarten Brandt Rechtsanwälte (BaumgartenBrandt Rechtsanwälte) vorläufig mit 50.000 EUR. Aus diesem Streitwert resultieren auch die Abmahnkosten in Höhe von 1.641,96 EUR.

Es fällt auf, dass die Klage sehr umfangreich ist. Auf 11 Seiten Klageschrift folgen mehrere Anlagen, darunter ein 41-seitiges Gutachten von Clemens Charles Vogeler über die Funktionsweise der Ermittlungssoftware, die die von Zentropa ApS beauftragte Ermittlungsfirma Guardaley Ltd. zur Überwachung der Tauschbörsen einsetzt.

Dass die Kanzlei Baumgarten Brandt nun konsequent Unterlassungsansprüche verfolgt, zeigt, dass man Abmahnungen keinesfalls ignorieren sollte. Ohne Abgabe einer Unterlassungserklärung steigt das finanzielle Risiko beträchtlich. Abgesehen von der nun beanspruchten Summe von 1.641,96 EUR sind nun Kosten für das gerichtliche Verfahren entstanden, die nochmals deutlich darüber liegen.

Aber auch bei Klageerhebung ist noch nicht alles verloren. Betroffene müssen jedoch beachten, dass sie sich im Verfahren vor dem Landgericht nur durch einen Anwalt vertreten lassen können. Spätestens jetzt muss unbedingt reagiert werden. Das Ignorieren der vom Gericht benannten Fristen führt zum Verlieren des Prozesses, ohne dass der Anschlussinhaber überhaupt angehört wird.

Wenn Sie eine Klage der Kanzlei Baumgarten Brandt Rechtsanwälte (BaumgartenBrandt) bekommen haben, können Sie sich gerne telefonisch unter 030/32301590 an uns wenden. Wir werden mit Ihnen gemeinsam das weitere Vorgehen beraten.

Wir werden an dieser Stelle natürlich über den weiteren Verlauf des Verfahrens berichten.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org