030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

HOMELAND – THE LITVINOV RUSE – Rechtsanwälte Waldorf Frommer mahnen ab

Waldorf Frommer Abmahnung – TV-Serie „Homeland“ – Staffel 5, Episode: “The Litvinov Ruse” – im Auftrag der Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH

Die Rechtsanwälte Waldorf Frommer mahnen derzeit verstärkt wegen Filesharing von TV-Serien ab. Aktuell versenden sie Filesharing Abmahnungen wegen der TV-Serie „Homeland“. Betroffen ist die fünfte Staffel, Episode: „The Litvinov Ruse“. Rechteinhaberin ist dabei die Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH.

Geltend gemacht werden vor allem Unterlassungs- und Zahlungsansprüche wegen angeblich vorgenommener Urheberrechtsverletzungen. Die Rechteinhaberin Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH zeigt sich gegen Zahlung eines entsprechenden Vergleichsbetrages mit der Erledigung der Angelegenheit einverstanden.

„Homeland – The Litvinov Ruse“ ist eine US-amerikanische Fernsehserie aus dem Jahr 2015 und handelt von einer gemeinsamen Operation zwischen dem BND und der CIA. In der fünften Staffel erfinden Carrie und ihr Mentor Saul eine Geschichte, wonach ein russischer Überläufer gegenüber dem BND auspacken und verraten wolle, wer der Maulwurf innerhalb der CIA in Berlin ist. Eine BND – Mitarbeiterin muss diese Lüge an Allison verkaufen. Carrie und Saul sind überzeugt, dass Allison die gesuchte Doppelagentin ist und für den russischen Geheimdienst arbeitet. Die fünfte Staffel – Episode „The Litvinov Ruse“ wurde am 06. Dezember 2015 ausgestrahlt.

Die Unterlassungserklärung

Wir empfehlen Ihnen, die der Waldorf Frommer Abmahnung beigefügte Unterlassungserklärung nicht zu unterzeichnen. Das vorformulierte Schriftstück ist ein Vertrag auf Lebenszeit, der für Sie erhebliche Risiken mit sich bringt. Dennoch sollten Sie die geforderte Unterlassungserklärung abgeben. Dabei verwenden Sie nicht die vorformulierte Waldorf Frommer Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, sondern geben eine eigene modifizierte Unterlassungserklärung ab.

Selbst wenn die Waldorf Frommer Forderung unberechtigt ist, sollten Sie eine Unterlassungserklärung abgeben. Anderenfalls besteht immer die Gefahr, dass die Rechteinhaberin Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH diese Frage im Rahmen eines kostenintensiven Klageverfahrens klären lässt und Sie gerichtlich zwingt, die entsprechende Unterlassungserklärung abzugeben. Um dies zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen selbst bei unberechtigten Waldorf Frommer Forderungen die Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung.

Beachten Sie: Ihre Erklärung darf keine Zugeständnisse an die Rechtsanwälte Waldorf Frommer bzw. an die Rechteinhaberin Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH enthalten. Entscheidend ist, dass Sie durch die Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung die weiteren Tätigkeiten der Rechtsanwälte Waldorf Frommer zum Erliegen bringen, zugleich aber keine Zugeständnisse an diese machen.
Sie sollten also im Rahmen der von Ihnen verfassten modifizierten Unterlassungserklärung versichern, dass Sie bislang keine Rechte der Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH verletzt haben, weder in Bezug auf die TV-Serie „Homeland“, Episode „The Litvinov Ruse“, noch in Bezug auf alle anderen Filmwerke der Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH. Des Weiteren sollten Sie mitteilen, dass Sie das auch für die Zukunft so handhaben werden, dass Sie weder für die konkrete abgemahnte TV-Serie eine Urheberrechtsverletzung begehen werden, noch für alle anderen Filmwerke der Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH.

Der Zahlungsanspruch (Rechtsanwaltskosten und Schadensersatz)

Anders als die Rechtsanwälte Waldorf Frommer in ihrem Abmahnschreiben suggerieren, ist bei den geltend gemachten Zahlungsansprüchen stets von der Anwendbarkeit der sog. Gebührendeckelungsvorschrift des § 97 a Abs. 3, S. 2 UrhG auszugehen. Der Gesetzgeber hatte die Regelung gerade wegen der vielen Abmahnungen in diesem Bereich geschaffen. Demnach ist der Erstattungsanspruch der anwaltlichen Gebühren auf einen Gegenstandswert in Höhe von 1.000,00 EUR beschränkt. Damit dürfen die Rechtsanwälte Waldorf Frommer für die Geltendmachung des Unterlassungsanspruchs keine Gebühren geltend machen, die höher als 124,00 EUR liegen.

Aber auch der in dem Waldorf Frommer Abmahnschreiben errechnete Schadensersatz ist zu hoch angesetzt. Anders als bei den Unterlassungs- und Aufwendungsersatzansprüchen ist für Schadensersatzansprüche eine weitere Voraussetzung erforderlich: Verschulden. Das heißt, dass eine Schadensersatzpflicht immer nur dann besteht, wenn Sie selbst als Täter gehandelt haben. Sie selbst müssen die Folge „The Litvinov Ruse“ über eine Filesharing Tauschbörse im Internet herunter bzw. hochgeladen haben. Können Sie nachweisen, dass Sie zum Tatzeitpunkt keinesfalls als Täter in Betracht kommen können, müssen Sie keinen Schadensersatz leisten. Sind Sie lediglich Anschlussinhaber, so kommt auf Sie nur der Ersatz der Rechtsanwaltskosten in Höhe von 124,00 EUR zu. Doch auch das scheidet aus, wenn Sie aus der Störerhaftung ausscheiden. Sind Sie weder Täter noch Störer, so trifft Sie überhaupt keine Zahlungspflicht.

Sofern Sie nicht selbst, sondern Ihr Partner, Ihre Kinder oder andere Dritte die Folge „The Litvinov Ruse“ der TV-Serie „Homeland“ heruntergeladen haben, bestehen gute Möglichkeiten die Waldorf Frommer Forderungen erfolgreich abzuwehren. Unsere Rechtsanwaltskanzlei befasst sich im Schwerpunkt mit dem Urheberrecht. Wir beraten und vertreten viele Mandanten in diesem Bereich und verfügen über die hierfür notwendige Kompetenz.

Wir sind seit einiger Zeit dazu übergegangen, immer mal wieder von unserer Kanzlei erstrittene Urteile mit Filesharing im Volltext online zu stellen, damit Sie sich entsprechend informieren können. Schauen Sie auf unserer Internetseite vorbei oder sprechen Sie uns an.

Des Weiteren haben wir auf unserer Internetseite einen Überblick über die Reaktionsmöglichkeiten auf Waldorf Frommer Abmahnungen zusammengestellt. Hier finden Sie erste Orientierungshilfen.

Darüber hinaus bieten wir eine kostenlose Ersteinschätzung unter 030 / 323 015 90 zu Ihrer Waldorf Frommer Abmahnung an.

Sofern auch Sie von einer Abmahnung der Rechtsanwälte Waldorf Frommer für die TV-Serie “Homeland”, Episode: “The Litvinov Ruse” betroffen sind, setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org