030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Filesharing Abmahnung Lampmann Behn Rosenbaum Rechtsanwälte Köln iAd. Camino Filmverleih GmbH ” Die Beschiessenheit der Dinge “

Abmahnung Lampmann Behn Rosenbaum – Die Beschissenheit der Dinge – Camino Filmverleih GmbH

Nutzer von Tauschbörsen machen momentan im wahrsten Sinne Bekanntschaft mit der Beschissenheit der Dinge. Der Film  ” Die Beschissenheit der Dinge” ist nämlich Gegenstand von urheberrechtlichen Abmahnungen der Rechtsanwälte Lampmann Behn Rosenbaum aus Köln. In der versandten Abmahnung fordert die Kanzlei für Ihre Mandantin, die Camino Filmverleih GmbH, einen pauschalen Abgeltungsbetrag in Höhe von 1200 € und die Abgabe einer Unterlassungserklärung. Laut der Kölner Rechtsanwälte erfreut sich der vorgenannte Filmtitel momentan größter Beliebtheit.

Was ist jetzt zu beachten?

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org