030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Faustmann & Mielke Rechtsanwälte

Bundesweite Vertretung gegen Abmahnungen der Rechtsanwälte Faustmann & Mielke

Wenn Sie auf diese Seite gestoßen sind, werden Sie wahrscheinlich auch eine Abmahnung der Rechtsanwälte Faustmann & Mielke aufgrund des angeblichen illegalen Angebots urheberrechtlich geschützter Werke zum Download in sog. Tauschbörsen erhalten haben. In den letzten Jahren haben unzählige deutscher Haushalte solche Schreiben bekommen; Sie sind also nicht allein!

Seit Jahren steht unsere Kanzlei Abmahnopfern mit Rat und Tat zu Seite. Mit über 18.000 verteidigten Abmahn-Fällen, können wir mit Fug und Recht behaupten, uns in der Rechtsmaterie „Filesharing“ auszukennen. Das ist auf diesem Gebiet auch unerlässlich, weil es bislang keine höchstrichterliche Rechtsprechung zur illegalen Nutzung von Tauschbörsen gibt. Letzteres könnte sich nun aber bald ändern:


Neuste Tendenzen im Filesharing


Aus dem Gesagten wird deutlich, dass es sich beim Thema Filesharing um ein sich entwickelndes Rechtsgebiet handelt. Gerade deswegen ist es unerlässlich, rechtlichen Beistand zu wählen, der sich in der Materie auskennt. Unsere Rechtsanwälte beraten und vertreten Sie gerne – zu einem festen Pauschalpreis, um für Sie die größte mögliche Kostentransparenz zu schaffen.

Unsere Vertretung erstreckt sich zunächst auf die komplette außergerichtliche Verteidigung. Ziel dieser Verteidigung ist in aller erster Linie die Reduzierung des teilweise ganz erheblichen finanziellen Risikos, welches besteht, wenn auf die Abmahnung nicht korrekt reagiert wird. Dieses Ziel erreichen wir zum einen durch Abgabe einer – auf die tatsächlichen Bedürfnisse des Anschlussinhabers geschnittenen – strafbewehrten Unterlassungserklärung. Allein durch Abgabe einer (veränderten) Unterlassungserklärung wird der Gegenseite die Möglichkeit genommen, den Unterlassungsanspruch im Rahmen eines kostspieligen einstweiligen Verfügungsverfahren durchzusetzen. Weiteres Ziel unserer Verteidigung ist die Zurückweisung der geltend gemachten Schadensersatzbeträge bzw. die drastische Reduzierung dieser Beträge. Hier gibt es keine Pauschallösung. Gute rechtliche Beratung zeigt sich hier vor allem im Eingehen auf den individuellen Einzelfall.


Lassen Sie sich von Experten beraten! Folgende Kontaktmöglichkeiten stehen Ihnen dazu zur Verfügung:

  • per Kontaktformular (siehe weiter unten)
  • per Zentral-Fax: 030 / 323 015 911
  • per Email: mail@recht-hat.de


oder Sie rufen uns direkt an. Unser Team steht Ihnen wochentags von 8 – 21 Uhr und am Wochenende zwischen 10 – 18 Uhr zur Verfügung.


Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org