030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Daniel Sebastian Abmahnung iAd. DigiRights Adminstration

Daniel Sebastian Abmahnung für KONTOR SUNSET CHILL 2013

Der Berliner Rechtsanwalt Daniel Sebastian mahnt weiter im Auftrag der DigiRights Administration GmbH ab. Gegenstand einer uns heute zur Prüfung vorgelegten Abmahnung ist der Sampler/Chartcontainer KONTOR – SUNSET Chill 2013. Auf diesem Sampler befinden sich 60 Musiktitel. Betroffenen wird vorgeworfen, das Musikalbum Kontor Sunset Chill 2013 “im Internet in Filesharing Netzwerken, sog. Tauschbörsen öffentlich zugänglich gemacht zu haben”.

Rechtsanwalt Daniel Sebastian setzt sowohl für den Eingang der geforderten Unterlassungserklärung, als auch für die Zahlung des “Vergleichsbetrages” in Höhe von stattlichen 2.400 EUR extrem kurze Fristen von nicht einmal einer Woche. In den Abmahnschreiben wird weiter gedroht, dass – im Falle des fruchtlosen Verstreichens der kurzen Frist – sofort mit der gerichtlichen Durchsetzung der Ansprüche zu rechnen ist. Dann würden – so der Wortlaut der Abmahnschreiben – Rechtsanwaltskosten aus einem Gegenstandswert von 50.000 EUR, mithin 1.531,90 EUR und Schadensersatz nach Lizenzanalogie in Höhe von 2.500 EUR, zusammen ein Betrag in Höhe von 4.031,90 EUR eingeklagt werden.

Betroffene sollten sich von diesen Rechenbeispielen nicht beeindrucken lassen. Der Gegenstandswert für die Geltendmachung des Unterlassungsanspruches wurde im Rahmen des Gesetzes gegen unseriöse Geschäftspraktiken im Oktober 2013 auf 1.000 EUR gedeckelt. Der von Daniel Sebastian angesetzte Streitwert von 50.000 EUR entbehrt somit jeder Grundlage.

Gleiches gilt für den Schadenersatzanspruch in Höhe von angeblich 2.500 EUR. Grundsätzlich kann ein Schadensersatz – unabhängig von der konkreten Höhe – gegen den Anschlussinhaber nur dann durchgesetzt werden, wenn nachgewiesen werden kann, dass der Anschlussinhaber persönlich, also täterschaftlich für die Urheberrechtsverletzung verantwortlich ist. Sofern das aber ausgeschlossen werden kann, weil beispielsweise noch andere Personen (Kinder, Ehegatten, Mitbewohner, Austauschstudenten etc) Zugriff zum eigenen Internetanschluss hatten, gibt es keinen Schadensersatzanspruch. Maximal können dann die vorgerichtlichen Rechtsanwaltskosten (Abmahnkosten) gefordert werden. diese allerdings auch nur, wenn der Anschlussinhaber als sog. Störer haftet.

Wir haben auf unserer Internetseite einen Überblick über die Reaktionsmöglichkeiten auf Abmahnungen von Daniel Sebastian zusammen gestellt. Hier können Sie sich einen ersten Überblick verschaffen; Allerdings ist es auch nur ein Überblick, der die konkrete Rechtsberatung in dem individuellen Fall nicht ersetzen kann.

Wenn auch Sie von einer Abmahnung des Berliner Rechtsanwaltes Daniel Sebastian im Auftrag der DigiRights Administration GmbH beispielsweise für den Chartcontainer Kontor Sunset Chill 2013 betroffen sind, setzten Sie sich mit uns in Verbindung. Nach einer kostenlosen Ersteinschätzung werden Sie beurteilen könne, ob sich die Einschaltung eines Rechtsanwalts in Ihrem Fall lohnt. lassen Sie sich beraten, bevor Sie die vorformulierte Unterlassungserklärung von Daniel Sebastian unterschreiben und/oder 2.400 EUR bezahlen.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org