030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Daniel Sebastian Abmahnung – GOODBYE DEPONIA

Daniel Sebastian Abmahnung iAd. Daedalic Entertainment GmbH für Goodbye Deponia

Der Berliner Rechtsanwalt Daniel Sebastian versendet immer noch Abmahnungen für das Computerspiel Goodbye Deponia im Auftrag der Daedalic Entertainment GmbH. In der uns heute zur Prüfung vorgelegten Abmahnung soll das im Oktober 2013 erschienen PC-Spiel am 02.02.2014 über das P2P-Netzwerk BitTorrent zum Download angeboten worden sein.  Mit den Abmahnschreiben fordert Daniel Sebastian auf, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben und einen pauschalen Betrag in Höhe von 1.250 EUR zu bezahlen.

Den Schreiben ist eine vorformulierte Unterlassungserklärung beigefügt. Diese sollte unter keinen Umständen ungeprüft unterzeichnet werden. Gerade in den Fällen, in denen der Anschlussinhaber nicht persönlich, also täterschaftlich für den ihm vorgeworfenen Upload verantwortlich ist, ist die von Daniel Sebastian beigelegte Unterlassungserklärung schlicht falsch, da dieser eine Täterhaftung zugrunde liegt. Sofern der jeweils betroffene Anschlussinhaber überhaupt zur Abgabe einer Unterlassungserklärung verpflichtet sein sollte, was keineswegs “immer” der Fall ist, sollte eine sog. modifizierte Unterlassungserklärung abgegeben werden, um das finanzielle Risiko einer gerichtlichen Auseinandersetzung klein zu halten. Trotz Deckelung der Streitwerte bezüglich der Geltendmachung von Unterlassungsansprüchen werden – zumindest im gerichtlichen Verfahren – immer noch hohe Streitwert zwischen 10.000 und 50.000 EUR angesetzt.

Ebenfalls nicht ungeprüft sollten irgendwelche (Teil-) Beträge überwiesen werden. Grundsätzlich bestehen gegen den Anschlussinhaber KEINE Schadensersatzansprüche, wenn er selbst für den Down- bzw. Upload nicht verantwortlich ist. Dann bestehen maximal Ansprüche auf Erstattung der vorgerichtlichen Rechtsanwaltskosten (Abmahnkosten). Diese sind durch die Neufassung des § 97a UrhG aber auf einen Streitwert von 1.000 EUR gedeckelt, so dass maximal – wenn überhaupt eine Störerkonstellation vorliegt – 169,50 EUR zu erstatten wären. auch hier sollte aber vorab überprüft werden, ob tatsächlich eine Störerhaftung in Betracht kommt.

Wir haben auf unserer Internetseite eine Überblick über die Reaktionsmöglichkeiten auf die Abmahnungen von Daniel Sebastian zusammen gestellt. Dieser Überblick kann die individuelle Rechtsberatung zwar nicht ersetzen, bietet aber Interessierten durchaus einen guten Einstieg in die Problematik.

Neben diesem Überblick bieten wir unter der Berliner Telefonnummer 030 / 323 015 90 die Möglichkeit einer kostenlosen Ersteinschätzung.

Wenn auch Sie von einer Abmahnung des Berliner Rechtsanwalts Daniel Sebastian für das PC-Spiel Goodbye Deponia betroffen sind, setzen Sie sich mit uns in Verbindung, bevor Sie etwas unterschreiben und/oder irgendwelche Beträge bezahlen.

Wir freuen und auf Ihre Kontaktaufnahme.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org