030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

bmahnung Waldorf Frommer für den Film BLACK OUT – KILLER, KOKS UND WILDE BRÄUTE iAd. TIBERIUS FILM GmbH

Die Münchner Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer mahnt derzeit im Auftrag der TIBERIUS FILM GmbH die unerlaubte Verwertung urheberrechtliche geschützter Werke in dezentralen Netzwerken, sog. Tauschbörsen, ab. Aktuell geht es um das Filmwerk “Black Out – Killer, Koks und wilde Bräute” Gefordert ist die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, sowie die Zahlung eines pauschalen Abgeltungsbetrages in Höhe von 956 EUR.

NICHT UNTERSCHREIBEN

Trotz der regelmäßig kurz gesteckten Fristen von oft nur wenigen Tagen, sollte die von Waldorf Frommer vorformulierte Unterlassungserklärung nicht ungeprüft unterzeichnet werden. Durch entsprechende Modifikationen können die rechtlichen Folgen einer lebenslänglich bindenden Unterlassungserklärung deutlich abgemildert werden. Insbesondere lässt sich ausschließen, dass neben dem Werk Black Out – Killer, Koks und wilde Bräute noch andere Werke desselben Rechteinhabers, der Tiberius Film GmbH abgemahnt werden. Lassen Sie sich beraten.

NICHT ZAHLEN

Auch der geforderte “Vergleichsbetrag” in Höhe von 956 EUR sollte nicht ungeprüft bezahlt werden. Ob ein Anspruch auf Zahlung von Schadensersatz in Höhe von 450 EUR besteht, hängt von der jeweils zugrunde liegenden Konstellation ab. Hat der Anschlussinhaber den Film Born To Race nicht selbst geladen, besteht kein Anspruch auf Schadensersatz. Ob der Anschlussinhaber möglicherweise aber auf Erstattung der Rechtsanwaltskosten in Höhe von 506 EUR haftet, hängt davon ab, ob ihm die Verletzung von Belehrungspflichten – oder unter Umständen von Prüf- und Überwachungspflichten – zur Last gelegt werden kann.

Grundsätzlich ist Vorsicht geboten bei Pauschal-Lösungen. Auch bei Filesharing-Abmahnungen muss die individuelle Konstellation geprüft werden. Wenn auch Sie eine Abmahnung der Rechtsanwälte Waldorf Frommer im Auftrag der Tiberius Film GmbH für das Filmwerk Black Out – Killer, Koks und wilde Bräute  bekommen haben, rufen Sie uns an. Gerne beurteilen wir Ihre Abmahnung im Rahmen einer kurzen kostenlose Ersteinschätzung unter 030 / 323 015 90.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org