030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

AM GRÜNEN RAND DER WELT – Rechtsanwälte Waldorf Frommer mahnen ab – 815 EUR

Waldorf Frommer – Abmahnung wegen illegalem Filesharing von Thomas Vinterbergs „Am grünen Rand der Welt“ – 815,00 EUR

Die Rechtsanwälte Waldorf Frommer mahnen bereits seit mehreren Jahren im Auftrag großer Medienunternehmen wegen der Verletzung von Urheberrechten im Internet ab. Aktuell ist das Filmwerk „Am grünen Rand der Welt“ betroffen. Zu den erhobenen Ansprüchen gehören u.a. Unterlassungs- und Schadenersatzansprüche.

Der Film „Am grünen Rand der Welt basiert auf dem gleichnamigen Roman von Thomas Hardy. Der Roman wurde bereits im Jahr 1967 verfilmt. Die Handlung ist in England um 1870 angesiedelt. Dort lebt Bathsheba Everdene, eine schöne, intelligente und willensstrake Frau. Als Bathsheba die Farm ihres Großvaters erbt, beschließt sie entgegen der gesellschaftlichen Konvention, diese alleine zu führen, um finanziell unabhängig zu sein. Aufgrund ihrer Schönheit zieht sie die Aufmerksamkeit der Männer auf sich: Da ist der arme Schäfer Gabriel Oak, der sich hoffnungslos in seine intelligente und strake Chefin verliebt, der reiche Immobilienbesitzer William Boldwood, der Bathsheba einen Heiratsantrag macht und ihr Wohlstand und Sicherheit verspricht sowie der unberechenbare und gutaussehende Offizier Frank Troy. Als sich Bathsheba in Frank verliebt, versuchen Gabriel Oak und William Boldwood sie davon zu überzeugen, dass Troy keine gute Partie für sie ist. In den Hauptrollen brillieren Carey Mulligan und Tom Sturridge.

Die Rechtsanwälte Waldorf Frommer führen aus, der abgemahnte Anschlussinhaber habe im Internet das urheberrechtlich geschützte Filmwerk „Am grünen Rand der Welt“ verbreitet. Gemeint ist damit, dass der Film „Am grünen Rand der Welt“ in Peer-to-Peer-Tauschbörsen wie BitTorrent etc. anderen Nutzern angeboten wurde. Dadurch habe der Anschlussinhaber Urheberrechte des Unterlassungsgläubigers verletzt, der sodann die Rechtsanwälte Waldorf Frommer beauftragt hat, gegen diese Urheberrechtsverletzung vorzugehen.

In dem Angebot des Filmwerks „Am grünen Rand der Welt“ im Internet liegt eine unberechtigte öffentliche Zugänglichmachung gemäß § 19a UrhG vor. Neben dem Unterlassungsanspruch werden gegen den ermittelten Anschlussinhaber auch Ansprüche auf Schadensersatz geltend gemacht. Des Weiteren fordern die Rechtsanwälte Waldorf Frommer die Zahlung der vorgerichtlichen Rechtsanwaltskosten.

Unterlassungserklärung

Der Waldorf Frommer – Abmahnung liegt regelmäßig eine vorformulierte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung bei. Jeder Unterlassungsanspruch, der mit einer Unterlassungserklärung erfüllt wird, führt stets zu einer lebenslangen Bindung an die abgegebene Erklärung. Bei einem Verstoß gegen diese Erklärung ist eine hohe Vertragsstrafe zu zahlen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, diese beigefügte Unterlassungserklärung nicht zu unterzeichnen. Wir raten von einer voreiligen Erfüllung der Forderungen aus dem Abmahnschreiben ausdrücklich ab.

Wir empfehlen Ihnen allenfalls eine sog. modifizierte Unterlassungserklärung abzugeben. Mit dieser können die Folgen der Unterlassungsverpflichtung abgemildert werden. Da aber auch eine modifizierte Unterlassungserklärung ein hohes Haftungsrisiko in sich birgt, sollte zunächst geprüft werden, ob Sie überhaupt auf Unterlassung haften.

Schadensersatz und Erstattung von Rechtsanwaltskosten

Die Forderung der Rechtsanwälte Waldorf Frommer nach Rechtsanwaltskosten (215,00 EUR) ist nur dann berechtigt, wenn auch der Unterlassungsanspruch berechtigt ist. Beachten Sie: Sofern Sie als Störer haften, müssen Sie keinen Schadensersatz leisten. Schadensersatz muss nur der Täter einer Urheberrechtsverletzung leisten. Als Störer müssen Sie allerdings die vorgerichtlichen Rechtsanwaltskosten begleichen, § 97 a Abs. 3 UrhG. Die vorgerichtlichen Rechtsanwaltskosten sind gemäß §97a Abs. 3, S. 2 UrhG auf einen Gegenstandswert in Höhe von 1000 EUR beschränkt, so dass nicht mehr Anwaltskosten als 124,00 EUR gefordert werden können.

Aufgrund der möglichen Konsequenzen einer Abmahnung empfehlen wir Ihnen einen fachkundigen Rechtsanwalt hiermit zu beauftragen.

Wir sind seit einiger Zeit dazu übergegangen, immer mal wieder von unserer Kanzlei erstrittene Urteile mit Filesharing im Volltext online zu stellen, damit Sie sich entsprechend informieren können. Schauen Sie auf unserer Internetseite vorbei oder sprechen Sie uns an.

Des Weiteren haben wir auf unserer Internetseite einen Überblick über die Reaktionsmöglichkeiten auf Waldorf Frommer Abmahnungen zusammengestellt. Hier finden Sie erste Orientierungshilfen.

Darüber hinaus bieten wir eine kostenlose Ersteinschätzung unter 030 / 323 015 90 zu Ihrer Waldorf Frommer Abmahnung an.

Sofern auch Sie von einer Abmahnung der Rechtsanwälte Waldorf Frommer für den Film „Am grünen Rand der Welt“ betroffen sind, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Wir würden uns freuen, Sie in dieser Angelegenheit zu unterstützen.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org