030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

„All Eyez on Me“ – Abmahnung Waldorf Frommer

Abmahnung

Aktuell mahnt die Kanzlei Waldorf Frommer im Auftrag der Constantin Film Verleih GmbH die Filmbiographie „All Eyez on Me“ ab. Die Filmbiographie All Eyez on Me erzählt die Lebensgeschichte des 1996 in Las Vegas auf offener Straße erschossenen Rappers Tupac Shakur; Der im Interviewstil gehaltene Film stellt den kometenhaften Aufstieg des Musikers dar, dessen ständige Konflikte mit dem Gesetz, seine Gewalt- und Konfliktbereitschaft, sowie dessen Tod am 07. September 1996 mit nur 25 Jahren in Las Vegas.

Was wird in den Abmahnungen zu „All Eyes on Me“ vorgeworfen?

Die Rechtsanwälte Waldorf Frommer werfen dem jeweiligen Anschlussinhaber in den Abmahnungen für All Eyez on Me vor, den Film im Internet im Rahmen einer Tauschbörse anderen Nutzern zum Download angeboten zu haben. Der Anschlussinhaber wird aufgeforderte, einen strafbewehrte Unterlassungserklärung gegenüber der Constantin Film Verleih GmbH abzugeben und einen pauschalen Gesamtbetrag in Höhe von 915,00 EUR zu zahlen.

Wie ist auf die Abmahnung zu All Eyez on Me zu reagieren?

Längst nicht jede Abmahnung ist berechtigt.

In vielen Konstellationen bestehen die geltend gemachten Ansprüche nicht oder zumindest nicht in der geltend gemachten Höhe. Selbst im ungünstigsten Fall – der Anschlussinhaber hat selbst, täterschaftlich geladen – lohnt sich eine rechtliche Vertretung durch einen auf Filesharingfälle spezialisierten Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht. Mit unserer Hilfe werden Sie selbst in den ungünstigsten Konstellationen und trotzt der Kosten unserer Einschaltung noch bares Geld sparen. Aber der Reihe nach.

Anschlussinhaber haftet nicht in jeder Konstellation

Es gibt durchaus Konstellationen, in denen der Anschlussinhaber schlicht nicht für den Upload des Films All Eyez on Me haftet, weder als Täter, noch als sog. „Störer“. In diesen Fällen macht es keinen Sinn, blind eine (modifizierte) Unterlassungserklärung abzugeben und/oder irgendwelche Teilbeträge zu bezahlen. In solchen Fällen ist es unser Ziel, dass unsere Mandanten weder eine lebenslänglich bindende Unterlassungserklärung abgeben, noch irgendwelche Beträge an die Rechtsanwälte Waldorf Frommer bezahlen. In nicht wenigen Fällen haben die Rechtsanwälte Waldorf Frommer gegenüber unserer Kanzlei schriftlich bestätigt, dass die geltend gemachten Ansprüche nicht weiter verfolgt werden.

In Fällen, in denen nicht auszuschließen ist, dass der Anschlussinhaber doch für den Upload des Films All Eyez on Me haftet, weil beispielsweise die minderjährigen Kinder für den Download verantwortlich sind oder aber der hausinterne W-LAN-Anschluss nicht ausreichend gesichert war (siehe dazu die aktuelle Debatte über die Sicherheitslücken bei der WPA2-Verschlüsselung), ist zumindest zur Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung zu raten, weil gerade die gerichtliche Durchsetzung des Unterlassungsanspruches mit Streitwerten zwischen 10.000 – 30.000 EUR erhebliche finanzielle Risiken birgt. Allerdings ist auch hier Vorsicht geboten. Es gibt nicht die eine „modifizierte Unterlassungserklärung“. Eine Unterlassungserklärung kann an verschiedenen Stellen modifiziert werden. Eine Unterlassungserklärung für eine etwaige Täterschaft des Anschlussinhaber sieht anders aus, als eine Unterlassungserklärung für einen Anschlussinhaber der bestenfalls als Störer haftet. Die Unterscheide beispielsweise zwischen Täter und Störer ist von zentraler Bedeutung, weil nur der Täter auf Schadensersatz haftet, nicht aber der Störer.

Selbst in den ungünstigsten Konstellationen sparen Sie mit uns bares Geld

In den ungünstigsten Fällen, in denen der Anschlussinhaber den Film All Eyez on Me tatsächlich selbst geladen hat, sollte unbedingt eine Unterlassungserklärung abgegeben werden, allerdings wiederum nicht die der Abmahnungen für All Eyez on Me beiliegende. Die geforderten Beträge lassen sich mit der entsprechenden Argumentation durchaus reduzieren, teilweise deutlich. Selbst mit den Kosten unserer Einschaltung werden Sie am Ende noch Geld sparen, das können wir Ihnen versprechen. Es besteht für Sie kein Grund, sich selbst mit Waldorf Frommer rumzuschlagen. Überlassen Sie das einem Profi.

Warum Sievers & Kollegen bei Abmahnungen von Waldorf Frommer?

Seit nunmehr 10 Jahren verteidigen wir Abmahnungen von Waldorf Frommer. Wir gehören damit zu den wenigen Verteidigern der ersten Stunde. Nach ca. 18.000 verteidigten Filesharingfällen wissen wir, was in den jeweiligen Konstellationen am meisten Aussicht auf Erfolg verspricht. Bei uns werden Sie von einem unserer Fachanwälte für Urheber- und Medienrecht vertreten, nicht von einem Wald-und-Wiesen-Anwalt. Wir kennen uns hervorragend in der Materie Filesahring aus und wissen, aufgrund der unzähligen Gerichtsverfahren, die wir gegen Waldorf Frommer geführt haben, wie die einzelnen Gerichte „ticken“ und wir Sie mit Ihrer individuellen Konstellation am besten aus der Schusslinie bringen.

Wenn auch Sie eine Abmahnung der Rechtsanwälte Waldorf Frommer für den Film „All Eyez on Me“ erhalten haben, setzten Sie sich mit uns in Verbindung. Entweder per Mail an info@recht-hat.de oder telefonisch unter 030 / 323 015 90. Die Ersteinschätzung ist bei uns grundsätzlich kostenlos. Sie haben also nichts zu verlieren.

Wir freuen uns auf Sie.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org