030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Abmahnungen der Kanzlei BEAK LAW für die A45 Music GmbH für verschiedene Titel auf der FUTURE TRANCE VOL. 52

Der Kollege Feil berichtet über urheberrechtliche Abmahungen der Kanzlei BEAK LAW im Auftrag der bisher mit Filesharing-Abmahnungen nicht in Erscheinung getretenen A45 Music GmbH. Abgemahnt werden Musikwerke aus dem Sampler FUTURE TRANCE VOL. 52.

Gerade beim Hochladen von Samplern ist das Risiko von Folgeabmahnungen ANDERER Rechteinhaber groß. Nicht selten kommt es dann zu einer Vielzahl von Abmahnungen, die oft die finanziellen Möglichkeiten der Betroffenen übersteigen. Hier kann es u.U. sinnvoll sein, sog. vorbeugende Unterlassungserklärungen abzugeben, um nicht hintereinander von verschiedenen Rechtsanwälten abgeschröpft zu werden.

Eine Übersicht über abmahnende Kanzlein und den von diesen vertretenen Rechteinhabern finden Sie hier.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org