030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Abmahnung Waldorf Frommer für “Glasvegas” von Glasvegas iAd. Sony Music Entertainment Germany GmbH, 856 EUR

Die Münchner Rechtsanwaltskanzlei Waldorf Frommer mahnt aktuell für die Sony Music Entertainment Germany GmbH die unerlaubte Verwertung geschützter Tonaufnahmen bezüglich des Musikalbums “Glasvegas” von Glasvegas ab. Gefordert ist die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, sowie die Zahlung eines Vergleichbetrages in Höhe von 856 EUR.

Auch wenn das Unterzeichnen der Unterlassungserklärung im Gegensatz zu der verlangten Zahlung erst mal weniger empfindlich scheint, ist hier doch große Vorsicht geboten. Wer hier aus Unwissenheit die vorformulierte Unterlassungserklärung unterschreibt, wird es sehr schwer haben, sich noch gegen den geforderten “Vergleichsbetrag” zur Wehr zu setzen. Es gilt daher, die Unterlassungserklärung nach Einholung fachkundigen Rates den individuellen Bedürfnissen entsprechend zu modifizieren und erst dann zu unterzeichnen.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org