030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Abmahnung Waldorf Frommer – BYZANTIUM

Abmahnung Waldorf Frommer iAd. Universum Film GmbH – BYZANTIUM

Die Rechtsanwälte Waldorf Frommer mahnen im Auftrag der Universum Film GmbH derzeit verstärkt die unerlaubte Verwertung des erst im Dezember 2013 erschienenen Filmwerkes BYZANTIUM ab. Wie auch in anderen Abmahnschreiben für die Universum Film GmbH werden Betroffene aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung abzugeben und einen pauschalen “Vergleichsbetrag” in Höhe von 815 EUR zu bezahlen. Die Abmahnschreiben erwecken regelmäßig den Eindruck, eine Verteidigung gegen die geltend gemachten Ansprüche sei kaum möglich. Das ist falsch.

Wie kann man sich gegen die Abmahnungen von Waldorf Frommer zur Wehr setzen?

Wir haben auf unserer Internetseite einen Überblick über die Reaktionsmöglichkeiten auf die Abmahnungen von Waldorf Frommer zusammen gestellt. Hier können sich Betroffene ein erstes Bild über die Situation und über mögliche Verteidigungsstrategien, sowohl bezüglich der geforderten Unterlassungserklärung, als auch bezüglich des pauschalen Vergleichbetrages machen. Wir möchten an dieser Stelle betonen, dass es sich hierbei um einen Überblick handelt, der keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt und eine individuelle Rechtsberatung nicht ersetzen kann.

Muss der “Vergleichsbetrag” in Höhe von 815 EUR in jedem Fall gezahlt werden?

Nein, definitiv nicht. Der Betrag setzt sich aus vorgerichtlichen Rechtsanwaltskosten (Abmahnkosten) in Höhe von 215 EUR und einem Schadensersatzbetrag für die Universum Film GmbH in Höhe von 600 EUR zusammen. Ein Schadensersatzanspruch besteht grundsätzlich nur gegen den tatsächlichen Verursacher (Täter). Wer also darlegen kann, dass nicht er selbst, als Anschlussinhaber für den upload des Werkes BYZANTIUM verantwortlich ist, haftet nicht auf Schadnesersatz. Anders ist die Frage zur beurteilen, ob ein Anspruch auf die vorgerichtlichen Rechtsanwaltskostne besteht. Hierauf haftet der jeweilige Anschlussinhaber nicht nur, wenn er täterschaftlich für das Zurverfügungsstellen der Datei verantwortlich ist, sondern auch, wenn er sog. Störer ist. Ob in Ihrem Fall tatsächlich eine Haftung als Störer gegeben ist, muss am jeweiligen Einzelfall beurteilt werden. Hier  verbieten sich pauschale Ratschläge.

Wenn auch Sie von einer Abmahnung der Münchner Rechtsanwälte Waldorf Frommer im Auftrag der Universum Film GmbH für das Filmwerk Byzantium betroffen sind, setzten Sie sich mit unserer Kanzlei in Verbindung. Unter der Berliner Telefonnummer 030 / 323 015 90 bieten wir Ihnen eine unverbindliche und kostenfreie Ersteinschätzung an.Nutzen Sie diese, bevor Sie irgendwas unterschreiben und 815 EUR bezahlen.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org