030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Abmahnung Schutt & Waetke für “Terrorist Takedown 2” iAd. City Interaktiv S.A., 500 EUR

Die Rechtsanwaltskanzlei Schutt & Waetke mahnt weiter urheberrechliche Verstöße im Auftrag der City Interaktiv S.A. ab. Abgemahnt werden u.a. die folgenden Werke: “Terrorist Takedown 2”, “All Star Strip Poker”, “Games for Girls”, “Marine Sharpshooter 3”.

Gefordert wird jeweils die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, sowie die Zahlung eines einmaligen “Vergleichbetrages” in Höhe von 500,00 EUR.

Die Unterlassungserklärung sollte auf keinem Fall in der vorformulierten Weise unterzeichnet werden, weil hier sonst weiter kostspielige Abmahnungen durch den gleichen Rechteinhaber drohen. Dies kann man entsprechender Formulierung allerdings ausgeschlossen werden.

Die Erfahrung der letzten Jahre hat weiter gezeigt, dass auch die geforderten, angeblich bereits entgegenkommenden “Vergleichsbeträge” oft zu hoch sind und sich mit entsprechnder Argumentation erheblich reduzieren lassen. Wir beraten Sie gerne.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org