030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Abmahnung Schutt & Waetke für den Film TO ROME WITH LOVE im Auftrag der TOBIS FILM GmbH & Co. KG

Die Rechtsanwälte Schutt & Waetke mahnen im Auftrag der Tobis Film GmbH & Co. KG die unerlaubte Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke in Peer-to-Peer Netzwerken, sog. Tauschbörsen, ab. Konkret geht es um das Filmwerk “TO ROME WITH LOVE“. Gefordert ist die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, sowie die Zahlung eines pauschalen Vergleichbetrages in Höhe von 750,00 EUR.

Wer nicht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausschließen kann, dass der Film TO ROME WITH LOVE über den eigenen Internetanschluss zum Download angeboten wurde, sollte in jedem Fall eine sog. modifizierte Unterlassungserklärung abgeben. Abzuraten ist hingegen von der Unterzeichnung der vorformulierten Unterlassungserklärung, das diese für den jeweiligen Betroffenen ungünstige Formulierungen enthält.

Ob der geforderte pauschale Abgeltungsbetrag zu zahlen ist, hängt vom individuellen Einzelfall ab. Wen auch Sie eine Abmahnung der Rechtsanwälte Schutt & Waetke im Auftrag der TOBIS Film GmbH & Co. KG  für den Film TO ROME WITH LOVE bekommen haben, kontaktieren Sie uns.  Wir beraten Sie gerne.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org