030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Abmahnung Schallast & Partner für “Stuck on Replay” des Künslers Scooter iAd. DigiProtect GmbH, 290 EUR

Die Frankfurter Rechtsanwaltskanzlei Schallast & Partner mahnt zur Zeit im Auftrag der DigiProtect Gesellschaft zum Schutz digitaler Medien mbH urheberrechtliche Verstöße an der Tonaufnahme “Stuck on Repaly” des Künstlers Scooter ab. Gefordert wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, sowie die Zahlung eines Vergleichbetrages in Höhe von 290 EUR.

Die benannte Tonaufnahme befindet sich auf div. Chartcontainern, zb. auf “Dream Dance Vol. 55”. Wer hier nicht nur den einen Song, sondern den ganzen Container geladen haben sollte, muss unbedingt mit weiteren kostspieligen Abmahnungen durch andere Rechteinhaber rechnen. Dies kann allerdings verhindert werden. Lassen Sie sich beraten, um jetzt nicht weiter in die Fänge der Abmahnindustrie zu geraten.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org