030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Abmahnung RKA Rechtsanwälte – SAINTS ROW 4

Abmahnung RKA Rechtsanwälte iAd. Koch Media GmbH – Saints Row 4

Die Hamburger Rechtsanwälte RKA mahnen weiter verstärkt im Auftrag der Koch Media GmbH die unerlaubte Verwertung von Computerspielen ab. Gegenstand der aktuellen Abmahnungen sind vor allen die Computerspiele SAINTS ROW 4 und TOTAL WAR – ROME II. Betroffenen wird vorgeworfen, die Spiele in P2P-Netwerken (Internet-Tauschbörsen) anderen Teilnehmern der jeweils genutzten Tauschbörse zum kostenlosen Download angeboten zu haben. Durch den Upload werden die Spiel  “öffentliches zugänglich” gemacht iSd. §19a UrhG. Dies ist eine Verwertungshandlung, die nur dem Urheber oder dem sonst Berechtigten zusteht und begründet dementsprechend, wenn ein solches Recht nicht durch den Rechteinhaber, hier der Koch Media GmbH eingeräumt wird,  eine Urheberrechtsverletzung, die Ansprüche auf Unterlassung und Schadensersatz auslösen kann.

Die Abmahnungen für das Actionspiel SAINTS ROW 4 oder für TOTAL WAR – ROME II sind inhaltlich im Wesentlichen identisch mit anderen Abmahnungen der RKA Rechtsanwälte. Betroffene werden aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung abzugeben und einen pauschalen “Vergleichsbetrag” in Höhe von 800 EUR zu zahlen.

Wir haben auf unserer Internetseite einen Übersicht über die Reaktionsmöglichkeiten auf die Abmahnungen der Rechtsanwälte RKA zusammengestellt. Betroffen können sich gut einen ersten Überblick verschaffen.

Aufgrund der sich stetig mehrenden Konstellationen, in denen der Anschlussinhaber NICHT automatisch für über seinen Anschluss eventuell begangene Urheberrechtsverletzungen haftet, raten wir dringender denn je, nicht auf eigene Faust zu handeln und sich schon im Vorfeld rechtlichen Beistand zu suchen. Eine Unterlasssungserklärung ist – ob nun modifiziert oder nicht – ein Vertrag mit dem Rechtsinhaber, der Koch Media GmbH und bindet den Unterzeichner lebenslänglich. Die lange Bindung lassen es eigentlich offensichtlich werden, dass man eine solche Erklärung nicht einfach mal unterzeichnet, sonder sich im Vorfeld erkundigt, ob überhaupt eine Unterlassungserklärung abgegeben werden muss und, falls man diese Frage bejahen sollte, in welcher Form.

Gleiches gilt für den pauschalen Vergleichsbetrag. Auch erleben wir immer wieder, dass diese Beträge voreilig gezahlt werden, um die Angelegenheit “vom Tisch” zu haben. Oft werden dann die ja nicht unbedingt niedrigen Beträge bezahlt, obwohl ein Anspruch darauf nie bestand. Einmal gezahlte Beträge können nur schwer zurück gefordert werden.

Wenn auch Sie von einer Abmahnung der RKA Rechtsanwälte im Auftrag der Koch Media GmbH für die Spiele SAINTS ROW 4 oder TOTAL WAR – ROME II betroffen sind, lassen Sie sich im Vorfeld beraten, bevor Sie eine Unterlassungserklärung unterschreiben und 800 EUR bezahlen. Unter der Berliner Telefonnummer 030 / 323 015 90 bieten wir Ihnen hierzu gerne eine kostenlose Ersteinschätzung

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org