030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Abmahnung Rechtsanwälte U + C im Auftrag der DigiProtect GmbH für diverse Erotikfilme

Die Regenburger Rechtsanwaltskanzlei U + C mahnt weiter im Auftrag der DigiProtect GmbH angebliche Urheberrechtsverletzungen an diverser Erotikfilme ab. Konkret geht es um die Filmwerke “All Star anal Sluts” und “Busty Lifeguards“. Gefordert wird jeweils die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, sowie die Zahlung eines Vergleichbetrages in Höhe von 650 EUR pro Abmahnung.

Auffällig an den beiden uns vorliegenden Abmahnungen war das Datum. Beide Abmahnungen sind auf den 16.12.2010 datiert. In beiden Abmahnungen geht es um Erotikfilme, an denen DigiProtect GmbH angeblich die ausschließlichen Nutzungsrechte hat. Für jedes Schreiben ist die Zahlung eines Pauschalbetrages in Höhe von 650 EUR gefordert. Unserer Ansicht nach obliegt der Kanzlei U + C eine Schadensminderungspflicht, die es geboten hätte, die Abmahnung für zwei Filme des gleichen Rechteinhabers mit einem Schreiben auszusprechen. Dann wären auch nur für EIN Schreiben Rechtsanwaltskosten entstanden. Betroffenen ist dringend zu raten, hier fachkundige Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Gerne beurteilen wir Ihre Abmahnung in einer kurzen, kostenlosen Ersteinschätzung unter 030 / 323 015 90.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org