030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Abmahnung Rechtsanwälte Rasch im Auftrag der Universal Music GmbH für Nacht am Strand von Tiemo Hauer

Die Rechtsanwaltskanzlei Rasch mahnt im Auftrag der Universal Music GmbH die unerlaubte Verwertung urheberrechtlich geschützter Musikwerke in P2P-Netzwerken, sog. Tauschbörsen ab. Konkret geht es um das Musikalbum “Nacht am Strand” von Tiemo Hauer. Gefordert ist die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, sowie die Zahlung eines pauschalen Vergleichbetrages in Höhe von 1.200 EUR.

Sofern Betroffene nicht mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausschließen können, dass die entsprechende Datei über den eigenen Anschluss geladen wurde, ist zur Abgabe einer sog. modifizierten Unterlassungserklärung zu raten. Der Vorteil einer modifizierten Unterlassungserklärung liegt zunächst darin, dass diese nicht mit einem Schuldanerkenntnis verbunden ist, welches die Verteidigung gegen den geforderten Pauschalbetrag in Höhe von 1.200,00 EUR deutlich erschweren bis ausschließen würde. Weiter sollte die angesetzte Vertragsstrafe in Höhe von 5.001 EUR abgewandelt werden, weil anderenfalls ein Vertrag mit der Gegenseite zustande kommt, mit dem man sich verfplichtet, für jeden Fall der Zuwiderhandlung innerhalb der nächsten 30 Jahre nach Abgabe der Unterlassungserklärung einen Betrag in Höhe von 5001 EUR zu zahlen.

Weiter wird in den allermeisten Fällen davon abzuraten sein, den Vergleichsbetrag in voller Höhe zu begleichen. Welche Beträge tatsächlich eingefordert werden können, wird von den unterschiedlichen Amts- und Landgerichten noch sehr uneinheitlich beantwortet. Inwiefern Schadensersatzansprüche gegen den Anschlussinhaber durchgesetzt werden können, wenn dieser selbst nicht Täter der Urheberrechtsverletzung ist, ist umstritten. Hier ist vieles im Fluss; Eine fachkunde Beraung ist daher unentbehrlich.

Gerne beurteilen wir Ihre Abmahnung in Rahmen einer kurzen, kostenlosen Ersteinschätzung unter 030 / 323 015 90.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org