030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Abmahnung Fareds Kindervater Turn Back Time und die Gefahr von Folgeabmahnungen

Die Rechtsanwälte Fareds aus Hamburg, Steinstraße 25, 20095 Hamburg versenden weiterhin Abmahnungen wegen angeblicher Rechtsverstöße gegen das Urhebergesetz. Konkret geht es um die Geltendmachung von Schadenersatz und Unterlassungsansprüchen wegen Urheberrechtsverstößen in sog. Filesharingtauschbörsen im Auftrag von Jens Kindervater. Bei dem streitgegenständlichen Werk soll es sich um das Musikstück „Turn Back Time“ handeln. Es werden Schadenersatz und Rechtsanwaltskosten in Höhe von insgesamt 450,00 EUR gefordert.

Achtung: Oft befinden sich die Musikstücke auf sog. Samplern wie den German Top 100, Bravo Hits, The Dome oder Future Trends- hier drohen oft Folgeabmahnungen. Abhilfe können hier in der Regel sog. vorbeugende Unterlassungserklärungen bieten.

Download als PDF Hier finden Sie die notwendige Formulare für unsere Beauftragung

Video Blog – FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org