030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Abmahnung “Eine Chance/ Zu Gangsta” durch Bindhardt, Fiedler, Rixen, Zerbe iAv. Bushido, 350 EUR

Die Kanzlei Bindhardt, Fiedler, Rixen, Zerbe mahnt zur Zeit urheberrechtliche Verstöße an der Tonaufnahme “Eine Chance / zu Gangsta” des Künstlers Bushido (bürgerliche Name: Anis Mohamed Ferchichi) ab. Die Tonaufnahme befindet sich auf verschiedenen Samplern, wie z.B. Bravo Black Hits Vol. 21.

Hier ist nicht auf die vorformulierte Unterlassungs- und Verpflichtungserkärung und den “Vergleichsbetrag” in Höhe von 350 EUR, sondern vor allem auf das Risiko von Folgeabmahnungen. In einer Vielzahl der Fälle haben Anschlussinhaber, über deren Anschluss ein kompletter Samper bzw. ein kompletter Chartcontainer geladen wurde, mit weiteren, in der Summe dann sehr kostspieligen Abmahnungen zu rechnen. Dem kann allerdings vorgebeugt werden. Lassen Sie sich beraten.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org