030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Abmahnung Daniel Sebastian iAd. DigiRights Administration GmbH – RAINBOW

Rechtsanwalt Daniel Sebastian mahnt für die DIGIRICHTS ADMINISTRATION GmbH  das Musikwerk “RAINBOW” von GOLD1 & TRINA feat. Nicki Minaj ab.  Betroffenen wird von Rechtsanwalt Daniel Sebastian vorgeworfen, das Musikstück RAINBOW im Rahmen eines P2P-Netzwerkes, in einer Tauschbörse, anderen Nutzern zum Download angeboten zu haben und somit das Musikwerk “öffentlich zugänglich” im Sinne des § 19a UrhG gemacht zu haben.

Aufgrund dieser behaupteten Tatsache macht Rechtsanwalt Daniel Sebastian gemäß § 97 UrhG Ansprüche auf Unterlassung und Schadensersatz geltend gemacht.

Für die Erfüllung des geltend gemachten Unterlassungsanspruches ist der Abmahnung ein “Muster” beigefügt. Es besteht zunächt keine Verpflichtung das vorgefertigte Muster zu unterzeichen. Gleichwohl wird in der Regel zur Abgaber einer Unterlassungserklärung – einer sog. modifizierten Unterlassungserklärung – zu raten sein, weil gerade bei der gerichtlichen Durchsetzung von Unterlassungansprüchen nach wie vor extrem hohe Streitwerte zwischen 10.000 EUR und 50.000 EUR angesetzt werden. Die finanziellen Risiken solcher Prozesse sind entsprechend hoch.

Ob der geforderte Pauschalbetrag  in Höhe von in der Regel 680 EUR zu zahlen ist, kann nur im Einzelfall entschieden werden. Viele Faktoren spielen hier eine Rolle, wie beispielsweise die Frage, ob das Spiel tatsächlich vom Anschlussinhaber selbst geladen wurde  oder die Frage, wer sonst noch unbegrenzten Zugriff auf  das Internet hatte und welche Sicherungsvorkehrungen gegenüber Dritten getroffen wurden…

Zu beachten ist, dass sich der Titel Rainbow auf verschiedenen Samplern befindet. Wer hier nicht nur ein einziges Lied, sondern den kompletten Sapmpler geladen haben sollte, muss mit weiteren Abmahnungen anderer Rechtsanwaltskanzleien für andere Rechteinhaber rechnen. Hier kann es u.U. sinnvoll sein, sog. vorbeugende Unterlassungserkärungen abzugeben. Lassen Sie sich von erfahrenen Rechtsanwälten beraten.

Sollte die Abmahnung ganz oder in Teilen tatsächlich unberechtigt sein, besteht die Möglichkeit, mit einer sog. negativen Feststellungsklage in den Angriff überzugehen. Dies wird aber in der Regel nur dann Sinn machen, wenn substantiiert dargelegt werden kann, dass mit dem Abmahnschreiben unberechtigte Ansprüche geltend gemacht werden.

Wenn auch Sie von einer Abmahnung des Rechtsanwalts Daniel Sebastian betroffen sind, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Gerne beurteilen wir Ihre Abmahnung im Rahmen einer kurzen kostenlosen Ersteinschätzung.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org