030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Abmahnung BaumgartenBrandt für Voltage Pictures

Anscheinend haben Abmahnanwälte auch Lieblingsfilme. Der Film

Tödliches Kommando – The Hurt Locker

wird nun schon von der dritten Kanzlei für den dritten Rechteinhaber abgemahnt. Im Dezember vergangenen Jahres mahnte Rechtsanwalt Lihl für EuroVideo Bildprogramm GmbH Urheberrechtsverletzungen ab, im Juli 2010  folgte die Kanzlei Waldorf (inzwischen Waldorf Frommer) im Auftrag der Tele München Fernseh GmbH. Nun liegen uns wiederum wegen desselben Films Abmahnungen der Kanzlei BaumgartenBrandt vor, diesmal im Auftrag der Voltage Pictures.

Exklusive Rechte

Alle drei Rechteinhaber behaupten übrigens, jeweils das ausschließliche Recht zu haben, diesen Film über Internettauschbörsen wie zum Beispiel e-donkey, e-Mule, Kazaa und BitTorrent zugänglich zu machen. Voltage Pictures wird nachweisen müssen, dass das Unternehmen wirklich zum Zeitpunkt der Tauschbörsennutzung die Rechte an dem Film hatte.

Untergeschobener Porno

Interessenten an dem Film konnten außerdem mit Abmahnungen von Rechtsanwalt Christoph Schmietenknop aus der Kanzlei CSR  im Auftrag der Gröger MV rechnen. CSR mahnte im Mai 2010 den Film “Ohne Höschen 13” ab – angeboten im Januar 2010 unter dem Dateinamen “Tödliches Kommando – The Hurt Locker.avi”.

Bevor vorschnell eine Unterlassungserklärung unterschrieben wird, sollte unbedingt eine rechtliche Beratung eingeholt werden. Unsere Hotline ist täglich unter 030/32301590 erreichbar.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org