030 323 015 90 030 323 015 911 info@recht-hat.de Mo - Fr : 08:00 - 21:00 | Sa – So : 10:00 - 18:00
×

Abmahnung Auffenberg für “Jankyard Dogs” im Auftrag der Los Banditos Films GmbH

Der Rechtsanwalt Stefan Auffenberg mahnt im Auftrag der Los Banditos Films GmbH die unerlaubte Verwertung geschützer Werke ab. Konkret geht es um das Filmwerk “Jankyard Dogs“. Gefodert wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, sowie die Zahlung eines Vergleichsbetrages in Höhe von 500,00 EUR.

Interessant ist die Abmahnung vor allem wegen des gefordeten Betrages in Höhe von 500,00 EUR. Dieser setzt sich aus 400,00 EUR Schadensersatz und 100,00 EUR Rechtsanwaltskosten zusammen. Unsere Kanzlei steht seit Jahren auf dem Standpunkt, dass die § 97a Abs. 2 UrhG, welcher die Rechtsanwaltskosten bei der ersten Abmahnung, in einfach gelagerten Fällen, bei nur unerheblicher Rechtsvereltzung auf max. 100,00 beschränkt, Anwendung findet. Dies wird allerdings von allen abmahnenden Kanzleien bestritten, die weder einen einfach gelagerten Fall, noch eine unerhebliche Rechtsverletzung sehen. Die Kanzlei Auffenberg ist die erste, die offensichtlich unsere Ansicht teilt. Wir begrüßen diese Einsicht und hoffen auf Nachahmer.

Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Autor: Rechtsanwalt Florian Sievers, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht


Rechtsanwälte
Sievers & Kollegen

Kanzlei für Urheber- und Medienrecht, gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht

Sievers & Kollegen
Olympische Str. 10
D 14052 Berlin


Richtig beraten
030 323 01 590

Schreiben Sie uns







Newsletter


Ausgezeichnet.org