Startseite Kontakt Seite drucken Sitemap

Nümann + Lang mahnen für Schillebeeckx, Buseck und Jacob und für Tuohey, Stein und Blinsson ab

6. Januar 2011, in der Kategorie Urheberrecht

Dieser Tage bekommen Tauschbörsennutzer wieder unangenehme Post von der Kanzlei Nümann + Lang aus Karlsruhe. Gleich wegen zwei Songs wurden die Anwälte von den Künstlern beauftragt, gegen Nutzer von BitTorrent, Kazaa & Co. vorzugehen.

Alfred Tuohey, Vincent Stein und Mimoza Blinsson, die Komponisten und Textdichter des Musikstücks “One In A Million” von Victoria S, lassen wegen dieses Songs Abmahnungen verschicken. Das Lied erschien am 12.11.2010 und war vom 29.11. bis 13.12. in den Top100. Es war in mehrerern Chartcontainern und auf den Samplern “Club Sounds 55″ und “Booom – 2011 The First” enthalten.

Florian Jakob, Chris Buseck und Raph Schillebeeckx, ebenfalls Komponisten und Textdichter, lassen Tauschbörsennutzer wegen des Titels “I’ve Come To Life” von Edita Abdieski abmahnen. Der Song ist seit dem 29.11. in den Top100, anfangs sogar in den Top10. Er war ebenfalls in mehreren Chartcontainern und auch auf dem Sampler “Booom -2011 The First”.

Betroffene sollten auf keinen Fall ungeprüft die vorformulierte Unterlassungserklärung unterschreiben, sondern umgehend Hilfe bei einem spezialisierten Rechtsanwalt suchen. Gerne beraten wir Sie im Rahmen einer kostenlosen Ersteinschätzung über die Rechtslage und die Möglichkeiten, sich gegen eine Abmahnung zur Wehr zu setzen. Gerade bei Top100- und Sampler-Abmahnungen muss außerdem etwas gegen die Gefahr weiterer Abmahnungen getan werden.

Sie können uns telefonisch in Berlin unter 030/32301590 erreichen.

Bewerte diesen Beitrag




|